Willkommen
.

Vier Kameras am Columbus Labor der ISS beobachten unseren Planeten 24 Stunden am Tag. Das Projekt "Columbus Eye – Live-Bilder von der ISS im Schulunterricht" der Universität Bonn ist exklusiv für Europa an der Steuerung und am Empfang der Videos beteiligt.

Für SchülerInnen und LehrerInnen gibt es einen eigenen Bereich mit interaktiven Tools rundum die einzigartigen Bilder aus dem All! Zum Observatorium geht es hier.

Der untere Livestream wird uns von der NASA zur Verfügung gestellt.

schwarzer Bildschirm = Nacht
grauer Bildschirm / Hinweis = Wechsel der Kameraperspektive oder Loss of Signal

24.04.2015
24.04.2015, 13:36-13:43 Uhr: Aschewolke des Calbuco
Am 22. April 2015 um 23:04 (MEZ) kam es zu einem Ausbruch des chilenischen Vulkans Calbuco, bei dem eine Aschewolke über 15 Kilometer hoch stieg und im Umkreis von 30 Kilometern mit Ascheniederschlag gerechnet wird. Der ISS Überflug zeigt die dunkle Aschewolke als riesige Fahne am unteren Rand der Stratosphäre aus drei Kameraperspektiven. Der letzte Ausbruch des Calbuco ereignete sich im Jahr 1972.
zum Video..
06.05.2015

Aktuelle Position der ISS!